Dr. Wolfgang Saaman zur Frage: Wie wichtig ist Geld als Motivationsfaktor?

In seinem aktuellen Blog-Beitrag „Geld regiert die Welt – oder auch Vorstände, Abteilungsleiter und Mitarbeiter?“ beleuchtet Dr. Wolfgang Saaman, Vorstandsvorsitzender der SAAMAN AG und Experte für Leistungskultur, die Frage, ob es das Gehalt ist, das zur Leistung motiviert – oder ob andere Faktoren eine Rolle spielen.

These Nr. 1: Geld motiviert nicht hauptsächlich. Aber warum verhandeln dann Top-Manager um immer höhere Gehälter?
These Nr. 2: Geld motiviert hauptsächlich. Aber warum übernehmen dann z.B. Politiker verantwortungsvolle Aufgaben für einen Bruchteil des Gehalts, das sie in der freien Wirtschaft verdienen würden? Warum gibt es Menschen, die für sehr wenig Geld ihr Bestes geben?
Wie wichtig ist nun eigentlich das Geld als Motivationsfaktor?

Die Antwort gibt Dr. Saaman mit These Nr. 3: Die Bedeutung des Geldes für die Motivation, viel zu leisten, große Verantwortung zu übernehmen und Risiken einzugehen, ist eine Frage der Persönlichkeit. Nur mit der individuellen Persönlichkeitsstruktur des einzelnen Arbeitnehmers kann erklärt werden, warum die einen eine vergleichsweise niedrige Bezahlung dulden, die anderen aber nicht.

Fazit: Das Gehalt bestimmt die Motivation für Leistungen unter zwei Voraussetzungen:
1. Unterbezahlung, existenzielle finanzielle Sorgen oder
2. die persönliche Beziehung zum Geld.

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag von Dr. Saaman.

Persönlicher Kontakt SAAMAN SOLUTION